Website - Sliderlang-HYDRAULIK.jpg

BEFÄHIGTE PERSON HYDRAULIK-SCHLAUCHLEITUNGEN NACH BetrSichV, TRBS 1203 und DGVU 113-020

ZIELGRUPPE
Instandhalter | Servicetechniker | Monteure | Konstrukteure | Ingenieure | HY-Dienstleister | Fachkräfte für Arbeitssicherheit | Vertriebsmitarbeiter 
VORAUSSETZUNGEN

Tätigkeit im Themenbereich | Technische Ausbildung

BESCHREIBUNG I DURCHFÜHRUNG

Jedes Unternehmen ist verpflichtet, Hydraulik-Schlauchleitungen an Maschinen, Aggregaten und Geräten mindestens einmal jährlich einer zu dokumentierenden Sichtprüfung zu unterziehen. Diese Prüfung darf nur von sogenannten „Befähigten Personen“ durchgeführt werden. 

Sie werden sowohl in technischen Dingen als auch in den gesetzlichen Vorgaben bezüglich Hydraulik-Schlauchleitungen unterwiesen.

Mit bestandenem Abschlusstest können Sie von Ihrem Arbeitgeber zur „Befähigten Person“ berufen werden, soweit andere Voraussetzungen erfüllt sind.

 
INHALTE
  • Physikalische und Anlagentechnische Grundkenntnisse der Hydraulik

  • Funktion Hydraulischer Anlagen

  • Aufbau und Funktion von Hydraulik-Schlauchleitungen

  •  Herstellung, Kennzeichnung und Montage

  • Gefahren

  • BetrSichV - Betriebssicherheitsverordnung

  • TRBS 1203 – befähigte Person

  • Aufgaben und Verantwortung

  • Sicherheitsregeln nach DGVU 113-020 für Hydraulik-Schlauchleitung und Hydraulikflüssigkeiten

KURSDAUER  2 Tage

PRÄSENZSCHULUNG:  1.020 € zzgl. MwSt. I Verpflegung inklusive

Informationsmaterial anfordern

Schulungstermine

  • 08. März 2022, 09:00 – 09. März 2022, 16:00
    Vellmar, Kirchweg 17, 34246 Vellmar, Deutschland
  • 07. Juni 2022, 09:00 – 08. Juni 2022, 16:00
    Vellmar, Kirchweg 17, 34246 Vellmar, Deutschland
  • 18. Okt. 2022, 09:00 – 19. Okt. 2022, 16:00
    Vellmar, Kirchweg 17, 34246 Vellmar, Deutschland